Kultur- & Musikmanager

Fotocredit: Julia Fleig

Im Sommer 2019 habe ich meinen Master in Musik- und Kulturmanagement an der Hochschule für Musik und Theater München abgeschlossen. Mein Bachelor in Musikwissenschaft mit Nebenfach Kommunikationswissenschaft war eine hervorragende Grundlage dafür. Mehrere Praktika und Agenturtätigkeiten ergänzten wertvolle praktische Erfahrung, bevor ich meine erste Stelle bei der Bayerischen Philharmonie antrat. Seit Oktober 2021 bin ich beim Polizeiorchester Bayern für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

STATIONEN ALS KULTUR- UND MUSIKMANAGER

SEIT 10/2021: Presse und Kommunikation beim Polizeiorchester Bayern
Als Verantwortlicher für die Bereiche Kommunikation und Presse vertrete ich das Polizeiorchester Bayern nach außen und koordiniere die PR-Arbeit des Orchesters.

03/2019- 09/2021: Projektleiter der Bayerischen Philharmonie
Als Projektleiter im Bereich Fundraising habe ich Förderanträge und Verwendungsnachweise für öffentliche Förderer und Stiftungen konzipiert und erstellt, Fördermitglieder und Spender:innen betreut und die geförderten Projekte begleitet.

2018: Projektleiter bei FORWART
Als Projektleiter der studentischen Kulturberatungsagentur FORWART habe ich mit meinen Komiliton:innen für die Fachstelle Pop eine Umfrage unter rund 200 Münchner Bands durchgeführt. 
Hier mehr lesen

2018: Mitarbeiter bei FORWART
Als Mitarbeiter der studentischen Kulturberatungsagentur FORWART habe ich mit meinen Komiliton:innen das Filmfestival IMPACTFILM in der Gründungsvorbereitung beraten.
Hier mehr lesen

2017: Praktikum bei der Agentur Zeitklänge
Als Praktikant bei Zeitklänge habe ich unter anderem eine Konzertreise nach Zürich mitorganisiert.

2017: Praktikum bei der Bayerischen Philharmonie
Für die Bayerische Philharmonie betreute ich einige pädagogische Projekte und habe zudem eine Konzertreise nach Italien mitorganisiert und umfassend begleitet.

2011: Praktikum bei den Münchner Symphonikern
Bei den Münchner Symphonikern sammelte ich erste Erfahrungen im Künstlerischen Bertriebsbüro und erhielt weitgehende Eindrücke in die Orchesterdisposition.

[…]